Foto der Woche in KW 12

"Väterchen Frost zu Besuch im Frühling" am 26. März
"Väterchen Frost zu Besuch im Frühling" am 26. März

Heute Morgen fiel mir beim Laufen ein: "Oh, Du brauchst noch ein Foto der Woche! Schon wieder Mittwoch." Also Schluss mit Sport, ins Dickicht hinein und Blätter begutachtet. Und das hat sich gelohnt! Denn mein verehrter Herr Morgenfrost ist noch einmal zurück gekommen, um sich zu verabschieden. Dafür hat er alles schöngezuckert und gesagt: "Ciao, bis zum nächsten Mal. Lass Dich vom Frühling umarmen, vom Sommer küssen und vom Herbst zum Tanzen verführen." Ich liebe das Leben. Und seine glitzernden Kleinigkeiten.

0 Kommentare

Speak up! - Sag DEINE Wahrheit.

„Was wäre, wenn wir immer das sagen würden, was wir wirklich sagen wollen?“
Vor kurzem hörte ich einen Song mit dieser Textzeile im Radio. „Brave“ von Sara Bareilles. Obwohl das Lied schon ein Jahr alt ist, begegnete es mir an jenem Morgen zum ersten Mal. Und ich weiß, dass das kein Zufall war. […]

mehr lesen 0 Kommentare

Wochenrückblick ♥ 3/2014

 … in Fragmenten. Da ich heute oft schon vergessen habe, was gestern war, gibt es die vergangene Woche in Schnipseln, die ich aus meinem Kopf und krakeligen Tagebuchaufzeichnungen gekramt habe. Eine Art Gedankencollage. Auf geht’s. Hier kommt das geliebte Leben im Wochenrückblick.

mehr lesen 3 Kommentare

Wochenrückblick ♥ 2/2014

Ihr Lieben, ich finde, es ist an der Zeit für neue Wochenrückblicke! Sie sind einfach ein schöner Ansporn, bewusst Augenblicke wahrzunehmen und zu genießen. Gerade, wenn man viel zu sehr im Alltag festhängt. Es macht mich traurig, wenn ich nach einer Woche mit selbstauferlegtem Arbeitsstress nicht ein einziges Mal in den Himmel geschaut oder die sprießenden Blumen am Wegesrand bewundert habe. Deswegen möchte ich wieder aufmerksamer sein. Weil das glücklich macht. Und weil man dadurch merkt, wie wundervoll das Leben ist.

Dieses Mal kommt der Wochenrückblick in einer leicht – nun ja – poetischen Form (?) daher. Mit der Absicht, die Stimmung der Woche ansatzweise wiederzugeben, habe ich ein bisschen mit Worten jongliert. Hin und wieder fällt mir scheppernd eines runter. Oder mehrere. Aber ich bin zum Glück nicht perfekt. Und es tut so gut, dass ich das nicht sein muss. Weil ich es gar nicht mehr sein will. *lach*
Vorher möchte ich aber noch ein paar Worte zur Rückblickstimmung sagen. Einfach nur, weil sie mir gerade in den Sinn kamen …

mehr lesen 4 Kommentare